..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen
/ program /
 

Programm

Donnerstag, 27. März 2014
08.00 – 09.00 Anmeldung
09.00 – 10.30 Begrüßung und Eröffnung
Moderation: Dr. Johannes Schädler, Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE), Universät Siegen Stream
  • Prof. Dr. Holger Burckhart, Rektor der Universität Siegen Stream>
  • Prof. Dr. Hildegard Schröteler-von Brandt, Dekanin der Fakultät 2, Universität Siegen
  • Franz Wolfmayr, Präsident der European Association of Service providers for Persons with Disabilities (EASPD Stream
  • Steffen Mues, Bürgermeister der Stadt Siegen Stream
  • Guntram Schneider, Minister für Arbeit, Integration und Soziales, Nordrhein-Westfalen Stream
Partnerorganisationen der Konferenz im Interview
  • Moderation: Luk Zelderloo, Generalsekretär der EASPD Stream
  • Gabor Petri, Mental Health Europe
  • Jose Smits, Inclusion Europe
  • Peter Lambreghts, European Network of Independent Living (ENIL)
  • Julien Dijol, Europäische Vereinigung öffentlicher und gemeinnütziger Wohnungsbauunternehmen (CECODHAS)
  • Manfred Wittmann, Verein für Sozialplanung (VSOP)
  • Dr. Bernhard Conrads, Special Olympics Deutschland (SOD)
  • Stream
Präsentation
10.30 – 10.35 Fast Forward Action Theatre Stream
10.35 – 11.05 Plenum
Moderation: Brian O’Donnell, Chief Executive of the National Federation of Voluntary Bodies, Ireland

Vortrag: Die Entwicklung inklusiver Gemeinwesen durch kommunale Planung
Prof. Dr. Albrecht Rohrmann, ZPE, Universität Siegen
Vortrag / Präsentation / Stream
11.05 – 11.30 Kaffeepause
Fast Forward Action Theatre Stream
11.30 – 12.00 Vortrag: Implementierung der UN BRK - das Menschenrechtsmodell von Behinderung praktisch umsetzen
Prof. Dr. Theresia Degener, Auschuss der Vereinten Nationen für die Rechte von Menschen mit Behinderungen, Ev. Hochschule Bochum
Vortrag / Präsentation / Stream
12.00 – 12.30 Vortrag: Das strategische Dilemma der Anbieter von Diensten für Menschen mit Behinderung
Kirsi Konola, Director of Development Activities, KVPS, Finnland
Präsentation / Stream
12.30 – 13.30 Mittagspause
13.30 – 14.30 Plenum II: Europäische Handlungskonzepte zur Planung inklusiver Gemeinwesen
Moderation:
Dr. Johannes Schädler, ZPE, Universität Siegen
Präsentation 1:
Matthias Kempf, ZPE, Universität Siegen
Arbeitshilfe zur Planung Inklusiver Gemeinwesen
Präsentation / Stream
Präsentation 2:
Josefine Gustafsson, Handisam, Schweden
Inklusion und kommunale Berichterstattung
Präsentation | Stream
Präsentation 3:
Orlando Costa, Lisabon, Nationales Institut für Rehabilitation Portugal
Präsentation / Stream
14.30 – 15.30 Markt der Möglichkeiten

Fast Forward Action Theatre Stream
Integrierte Kaffeepause
15.30 – 17.30 Arbeitsgruppenphase:
Ideen und Konzepte zur planerischen Umsetzung der UN-BRK auf kommunaler Ebene

  1. Planung inklusiver Gemeinwesen unter den Bedingungen der ökonomischen Krise - Herausforderungen und Chancen Informationen
    Moderation:
    James Churchill, EASPD
    Präsentation 1:
    John Dolan, Disability Federation of Ireland
    Präsentation
    Präsentation 2:
    Miguel Valles, Fenacerci, Portugal
    Präsentation
    Präsentation 3:
    Vasilis Kasimatis, ESTIA, Griechenland
    Präsentation

    (nur in englischer Sprache)
  2. Kommunale Behindertenpolitik und kommunale Planung in einem Mehrebenen-Ansatz Informationen
    Moderation: Prof. Dr. Albrecht Rohrmann, ZPE, Universität Siegen
    Diskussionsbeiträge mit:
    • Roland Borosch, Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales Nordrhein-Westfalen
    • Harald Diehl, Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz
    • Lothar Flemming, Landschaftsverband Rheinland (LVR)
    • Susanne Ranscht, Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände in Nordrhein-Westfalen
    • Monika Schuster, Kreissozialamt Bitburg-Prüm
    Präsentation
    (nur in deutscher Sprache)
  3. Behindertenbeiräte, Behindertenbeauftragte und Selbsthilfe – Erfahrungen mit kommunaler Partizipation Informationen
    Moderation:
    Daniela Eschkotte, LAG Selbsthilfe Nordrhein-Westfalen
    Präsentation 1:
    Riitta-Leena Karlsson, Ombudsfrau für Menschen mit Behinderungen, Stockholm
    Präsentation 2:
    Sarka Kanova, regionaler Behindertenbeirat Westböhmen, Tschechien
    Präsentation 3:
    Birgit Rabanus, Behindertenbeirat der Stadt Siegen

    Präsentation
    (Übersetzung Deutsch / Englisch)
  4. Beteiligungsmöglichkeiten von Menschen mit Behinderungen an kommunalen Planungsprozessen Informationen
    Moderation:
    Marcus Windisch, ZPE, Universität Siegen
    Präsentation 1:
    Peter Lambreghts, European Network of Independent Living, ENIL
    Möglichkeiten der Partizipation von Menschen mit Behinderuneg an örtlichen Planungsprozessen
    Präsentation
    Präsentation 2:
    Sofia Jankulova, Verband der Kommunen in Bulgarien
    Herausforderungen und Chancen der Partizipation von Menschen mit Behinderungen in bulgarischen Kommunen
    Präsentation
    Präsentation 3:
    Eva Konieczny, ZPE, Universität Siegen
    Verwaltung für Alle
    Präsentation

    (Übersetzung Deutsch / Englisch)
  5. Bewusstseinsbildung und Planung inklusiver Gemeinwesen Informationen
    Moderation:
    Jose Smits, Inclusion Europe
    Präsentation 1:
    Prof. Dr. Jan Siska, Karls-Universität Prag, Tschechien
    Das "Discit"-Projekt: Volle Bürgerrechte für Menschen mit Behinderungen
    Präsentation / Stream
    Präsentation 2:
    Christina Marx, Aktion Mensch, Bonn
    Inklusion als Menschenrecht - Konzept und Beispiele erfolgreicher Kampagnen zur Bewusstseinsbildung
    Präsentation / Stream
    Präsentation 3:
    Prof. Dr. Sabine Schäper & Michael Katzer, Kath. Hochschule Münster
    Das SoPHiA-Projekt: Sozialraumorientierte Planung für ältere Menschen - ein kollektiver Lernprozess mit inklusiver Perspektive
    Präsentation / Stream
    Diskussion
    Stream

    (Übersetzung Deutsch / Englisch)
  6. Barrierefreie Infrastruktur und Planung inklusiver Gemeinwesen Informationen
    Moderation:
    Prof. Dr. Christian Bühler, Agentur Barrierefrei NRW
    Präsentation 1:
    Martin Philippi, Agentur Barrierefrei Nordrhein-Westfalen, Signet ‚NRW inklusiv‘
    Präsentation
    Präsentation 2:
    Julie Dijol, Europäische Vereinigung öffentlicher und gemeinnütziger Wohnungsbauunternehmen (CECODHAS)
    Wohnen für alle
    Präsentation 3:
    Evert-Jan Hoogerwerf, Association for the Advancement of Assistive Technology in Europe (AAATE)
    Präsentation

    (Übersetzung Deutsch / Englisch)
  7. Inklusion und kommunale Bildungsplanung Informationen
    Moderation:
    Dr. Edna Rasch, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., Berlin
    Präsentation
    Präsentation 1:
    Dr. Thomas Barow, Halmstad University, Sweden
    Inklusive Bildung im schwedischen Bildungssystem auf der kommunalen Ebene: Chancen, Spannungen, Hindernisse
    Präsentation
    Präsentation 2:
    Walter Hövel
    Inklusive Grundschule in einer regionalen Bildungslandschaft - das Beispiel Eitorf
    Präsentation 3:
    Zoltàn Varkovy, Budapest
    Bildungsbenachteiligung und Inklusion in der Erwachsenenbildung – Erfahrungen mit dem Aufbau innovativer Erwachsenenbildung in ungarischen Kommunen
    Präsentation

    (Übersetzung Deutsch / Englisch)
  8. Inklusive Gestaltung der Einrichtungen für die Allgemeinheit Informationen
    Moderation:
    Johannes Ungar, Innovia, Österreich
    Präsentation 1:
    Dr. Bernhard Conrads, Special Olympics Deutschland
    Vom Specialevent zum kommunalen Breitensport - Das Inklusionskonzept von Special Olympics Deutschland
    Präsentation
    Präsentation 2:
    Mieke Broeders, European Network on Accessible Tourism (ENAT)
    Konzept und Beispiele barrierefreier Tourismusangebote
    Präsentation
    Präsentation 3:
    Christine Ferreau, Landschaftsverband Rheinland (LVR)
    Konzept und Praxis des Inklusiven Museums
    Präsentation

    (Übersetzung Deutsch / Englisch)
  9. Wohnbezogene Dienste und Planung inklusiver Gemeinwesen Informationen
    Moderation:
    Stefan Pimmingstorfer, Caritas für Menschen mit Behinderungen, Linz
    Präsentation 1:
    Claire Feeney, Nationale Wohnungsbaugesellschaft, Irland
    Präsentation
    Präsentation 2:
    Ciara Brennan, Universität von Island
    Dream-Project: der Mehrebenen-Ansatz zur Implementation von Artikel 19 (persönliche Assistenz) in Island, Norwegen und Schweden
    Präsentation
    Präsentation 3:
    Stephanie Franken & Leo Pyta-Greca, Lebenshilfe Oberhausen
    Zielsetzungen und Erfahrungen im Projekt: Wohnen im "Pott"
    Präsentation

    (Übersetzung Deutsch / Englisch)
  10. Inklusionsorientierte Angebote für Arbeit und Beschäftigung und kommunale Arbeitsmarktpolitik Informationen
    Moderation:
    Dr. Fabrizio Fea, Associazone scuola viva onlus, Italien
    Präsentation 1:
    Lukas Alton
    ifs-Spagat – Beschäftigung für Menschen mit schweren Behinderungen, Vorarlberg, Österreich)
    Präsentation
    Präsentation 2:
    Kristina Steffen, Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) / Eileen Witte, Landschaftsverband Rheinland (LVR), STAR-Projekt
    Inklusive Übergange von Jugendlichen mit Behinderungen in Ausbildung und Beschäftigung
    Präsentation
    Präsentation 3:
    Sandra Gassner, The Zero Project
    Kommunale Arbeitsmarktpolitik und Inklusion
    Präsentation

    (Übersetzung Deutsch / Englisch)
  11. Gemeindepsychiatrie und Planung inklusiver Gemeinwesen Informationen
    Moderation:
    Kristijan Grdan, Mental Health Europe, Brüssel
    Präsentation 1:
    Prof. Marco Garrido Cumbrera, Universität Sevilla, Spanien
    Wirkungen der Austeritätspolitik auf gemeindepsychiatrische Dienste in Spanien
    Präsentation
    Präsentation 2:
    Dr. Matthias Albers, Sozialpsychiatrischer Dienst des Kreises Mettmann, NRW
    Inklusive Gemeinwesen und Kommunale Psychiatrieplanung
    Präsentation
    Präsentation 3:
    Lieve Dekempeneer, De Lork, Belgium
    InKlusion…Illusion
    Präsentation

    (Übersetzung Deutsch / Englisch)
  12. Inklusives Internet und digitale Teilhabe als Herausforderung für Kommunen Informationen
    Moderation:
    Michael Mayerle, ZPE, Universität Siegen
    Präsentation 1:
    Dr. Birgit Scheer & Annika Nietzio, Forschungsinstitut Technologie und Behinderung (FTB), Ev. Stiftung Volmarstein, Wetter
    Zur Umsetzung der Web Content Accessibility Richtlinien (WCAG) in Deutschland
    Präsentation
    Präsentation 2:
    Ramon Sanmartin Sola, Policy and Project Officer on Web-Accessibility at Directorate General (DG) for Communication, Network and Technology (Connect)
    Inclusive Regelung: Zum Entwurf einer EU-Richtlinie zur Barrierefreiheit im Internet
    Präsentation
    Präsentation 3:
    Jeroen Pastoor / Jaroen Hulscher, KING, Den Haag
    Barrierefreiheit als Mittel, nicht als Selbstzweck - Wie KING den Kommunen bei der Barrierefreiheit von Informationsdiensten hilft
    Präsentation
    Präsentation 4:
    Tobias Marczinzik, Benjamin Freese, Christoph Wiche, IGL, Düsseldorf
    Zur Förderung von digitaler Teilhabe – ‚das PIKSL-Projekt‘
    Präsentation

    (Übersetzung Deutsch / Englisch)
19.30 Konferenzdinner – Empfang durch den Kreis Siegen-Wittgenstein
Begrüßung durch Paul Breuer, Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein

Fast Forward Action Theatre Stream
Sandy Show Band – „die Konferenz tanzt!“


Leonhard-Gläser-Saal, Siegerlandhalle
Freitag, 28. März 2014
09.00 –09.05 Fast Forward Action Theatre Stream
09.05 – 10.30 Plenum Europäische Perspektiven
Moderation: Franz Wolfmayr, EASPD, Brussels
10.30 – 11.00 Kaffeepause
11.00 – 12.00 „Offenes Forum”: Innovation und Kooperation im Licht der UN-BRK
Einführung: Stefana Cankova, EASPD / Marcus Windisch, ZPE, Universität Siegen

(Begleitete Diskussion in kleinen Gruppen an vorbereiteten Tischen zu. Die Themen ergeben sich entweder aus den Plenumsvorträgen oder werden von den Teilnehmer/-innen während der Konferenz vorgeschlagen.)
12.00 – 12.45 Plenumsvortrag:
"Gesellschaft gestalten: Gemeinschaftlich genutzte städtische Räume und Inklusion in Europa"
Dr. Yannick Lucas, 2. Bürgermeister der Stadt Tours, Frankreich
Präsentation / Stream
12.45 – 13.15 Abschluss

Fast Forward Action Theatre Stream

Konferenzerklärung Stream

Moderation: Luk Zelderloo, EASPD, Brüssel
Franz Wolfmayr, EASPD, Brüssel
Dr. Johannes Schädler, ZPE, Universität Siegen
Präsentation, Konferenzerklärung
13.15 Ende der Konferenz
14.15 - 15:45 Offenes Treffen zur Vorbereitung eines European Research Knowledge Network on Planning Inclusive Communities
Anmeldung beim Konferenzbüro erforderlich
Moderation:
Dr. Johannes Schädler, ZPE, Universität Siegen
Präsentation 1:
Jorge Garcia Chacon, University of Sevilla
Präsentation
Präsentation 2:
Maarit Aalto, Nordic Centre for Welfare and Social Issues, Stockholm
Präsentation
Präsentation 3:
Stefana Cankova, EASPD project team:
Möglichkeiten des EU-Programms ‚Erasmus +
Präsentation